Wer bin ich und was will ich?

Fangen wir heute mal mit zwei ganz wichtigen Fragen an: Wer bin ich und was will ich?

Bei diesen geradezu philosophischen Fragen fällt mir Richard David Precht ein, dessen Buch „Wer bin ich und wenn ja, wie viele?“ ein Bestseller ist. Wer bin ich, wie viele Rollen muss ich in meinem Leben spielen? Grenzt es nicht tatsächlich schon an einer „multiplen Persönlichkeit“, liebender Partner, aufopferndes Elternteil, fleissiger Mitarbeiter sowie vorbildlicher und gewissenhafter Mitmensch zu sein, von dem sein Umfeld erwartet, täglich aufs Neue die Welt zu retten? Aber was ist mit den eigenen Bedürfnissen? Wer sind Sie tatsächlich? Und ebenso wichtig: Was wollen SIE (sein)?

Bewusst die eigenen Stärken (er-)kennen

In einem der voran gegangenen Beiträge hatte ich Sie aufgefordert, 50 Ihrer Stärken aufzuschreiben und ich kann mir Ihre erstaunten Gesichter genau vorstellen. 50 Stärken – wow, das klingt ganz schön viel. Ist es nicht! Jede Ihnen noch so unbedeutend erscheinende Stärke ist es wert, aufgeschrieben und sich ihrer bewusst zu werden. Jede Ihrer Stärken zeichnet Sie als Individuum aus, darum stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel!

Ziele setzen und bewusst verfolgen

Jetzt kommen wir zu einer etwas schwierigeren Aufgabe: Dem Setzen von (realistischen) Zielen und der bewussten Umsetzung derselben. Klar, jetzt könnten Sie natürlich ganz allgemein sagen: Ich möchte ein glückliches, erfülltes Leben führen. Die Schwierigkeit besteht jedoch darin, genau zu definieren, WAS Sie glücklich macht und erfüllt. Fällt Ihnen dazu ganz spontan etwas ein? Nur Mut – jeder Gedanke zählt, um Sie Ihrem Ziel ein Stück näher zu bringen.

Sie werden erstaunt sein, wie viele Ihrer eigenen Ressourcen sich plötzlich auftun. Nehmen Sie sich Zeit – und da fängt es ja schon an, denn Zeit ist eine der wertvollsten Ressourcen – und definieren Sie so exakt wie möglich Ihre Ziele. Sie werden dabei feststellen, dass sich Ihre Grenzen in diesem Prozess völlig neu definieren.

Also, zücken Sie Stift und Papier – oder den Laptop, das Smartphone oder worauf auch immer Sie Ihre Gedanken sonst festhalten mögen – und legen Sie los!

Viel Erfolg und

herzliche Grüsse

Ihr Reto Inderbitzin

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers